Suchfunktion

Entwicklung der Eingangsbelastung am Sozialgericht Freiburg

In den Jahren 2011 bis 2017 verteilten sich die Eingänge (nur Klagen und Anträge auf einstweiligen Rechtsschutz wie folgt:

2011

2012

 2013

2014

2015 

2016

2017

KR

487

513

 487

 549

1.116 

987

749

KA

16

12

 10

 16

 11

5

5

P

150

164

 172

 113

 95

113

86

U

296

305

 262

 306

 258

268

286

R

1.179

1.076

 925

 939

 904

844

817

AL

323

339

 254

 282

 267

232

243

AS

2.990

2.520

 2.297

 2.444

 2.326

1.619

1.630

SO/AY

478

452

 376

364 

 400

393

380

V/SB

628

715

 647

 671

 571

555

559

soV

75

72

 53

 49

 98

57

51

gesamt

6.622

6.168

 5.483

 5.733

 6.046

5.073

4.806

Die Kürzel stehen für Klagen auf dem Rechtsgebiet der/des:

KR.....Krankenversicherung (SGB V)
KA.....Vertrags(zahn)arztrecht
P.......Pflegeversicherung (SGB XI)
U.......Unfallversicherung (SGB VII)
R.......Rentenversicherung (SGB VI)
AL.....Arbeitsförderung (SGB III)
AS....Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II)
SO....Sozialhilfe (SGB XII)
AY....Leistungen nach dem AsylBLG
V......Soziales Entschädigungsrecht (u.a. SVG, OEG)
SB....Schwerbehindertenrecht (SGB IX)
soV...sonstige Rechtsgebiete: Eltern-/Erziehungs-/Kindergeld u.a.

Fußleiste